Skip to main content

Sind Kreuzlinienlaser teuer?

Die Antwort auf diese Frage hängt von vielen Faktoren ab. Denn zum einen ist die subjektive Einschätzung dessen, was teuer und was billig ist, unterschiedlich: Manche betrachten einen Laser, der 50 Euro kostet als zu teuer, während andere auch einen Preis von 400 Euro als immer noch günstig auffassen können.

Darüber hinaus hat auch die Qualität der Verarbeitung Auswirkung darauf, was als normaler und was als zu hoher Preis für das Gerät betrachtet wird. Außerdem spielt auch die Marke des Lasers und die Ausstattung von einem Kreuzlinienlaser eine wichtige Rolle.

Denn die Produkte solcher Firmen wie Bosch und Makita werden bei gleicher Qualität immer mehr kosten als Modelle von No-Name-Firmen. Hinzu kommt noch, dass jedes Feature den Preis des Gerätes in die Höhe treibt, selbst wenn man nur Geräte von ein und demselben Hersteller miteinander vergleicht.

Denn ein Modell, das 18 Stunden lang am Stück arbeiten kann und selst in beleuchteten Räumen eine Reichweite von 40 Metern aufweist, wird niemals so billig sein, wie ein Gerät mit 6 Stunden Laufzeit und einer Reichweite von 10-15 Meter. Und im letzteren Fall wird ein höherwertiges Gerät nicht teuer vorkommen, selbst wenn es drei-fünfmal teurer als das weniger Fortschrittliche ist.

Was sollte man über die Teuerheit und Billigkeit von einem Kreuzlinienlaser noch wissen?

Nicht nur die innere Ausstattung und der Name des Herstellers, sondern auch das Zubehör beeinflussen sowohl seinen Preis als auch die Bewertung dieses Preises als „zu hoch“ „normal“ oder „niedrig“. Denn ein Modell mit Stativ wird definitiv teurer sein als eins ohne, selbst wenn es Geräte von ein und derselben Firma sind.

Das Gleiche betrifft das Vorhandensein der Zieltafel oder des Ladegerätes im Lieferumfang. Und wer unbedingt will, dass der gekaufte Kreuzlinienlaser auch als Wasserwage genutzt werden kann, muss darauf gefasst sein, dass dieser teurer als ein Modell ohne Wasserwaage-Funktion sein wird.

Fazit

Ob Kreuzlaser als teuer empfunden werden, hängt sowohl von der Dicke der eigenen Geldbörse als auch von der Marke der Laser als auch von der Qualität der Verarbeitung ab. Doch auch die Ausstattung und das Zubehör der Laser spielen eine wichtige Rolle bei der Preisbildung und bei der Bewetung des Preises dieser Geräte ab. Deshalb lässt sich diese Frage nicht definitiv beantworten.