Skip to main content

Der Makita Rotationslaser SKR200Z

Das japanische Unternehmen Makita wurde im Jahre 1915 von Mosaburo Makita gegründet. Die Firma mit dem Standort in Anjo, in Japan, erzeugt hochwertige Elektrowerkzeuge. Zu den Erzeugnissen der Firma gehören, auch Rotationslaser wie zum Beispiel der Makita Rotationslaser SKR200Z.

Das Gerät mit der Laserklasse 2 verfügt über ein sehr stabiles Gehäuse, sodass es auch am Boden stehend verwendet werden kann.

ModellPreis
1 Makita Rotationslaser (ohne Akku, ohne Ladegerät) SKR200Z Makita Rotationslaser (ohne Akku, ohne Ladegerät) SKR200Z

544,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei Amazon ansehen

Das Gehäuse des Makita Rotationslasers SKR200Z ist staub- und spritzwassergeschützt

Mit dem Gerät werden horizontalen oder vertikalen Abstände ermittelt und überprüft. Der Rotationslaser arbeitet in einem Nivellierbereich von plus/minus 6 Grad mit einer Nivelliergenauigkeit von +/1 mm auf 10 Meter. Das hochwertige Laser-Fabrikat funktioniert bei Betriebstemperaturen zwischen minus 10 Grad Celsius und plus 50 Grad Celsius.

Der Makita Rotationslaser SKR200Z ist selbstnivillierend und kann auch vertikal gedreht werden. Er verfügt über die Maße: 42 cm x 35 cm x 35 cm und über ein Gewicht von 1,6 Kilogramm (mit Zubehör 5 Kilogramm).

Für den Betrieb des Gerätes sind zwei CR2 Batterien erforderlich, diese sind bereits im Lieferumfang enthalten. Besonders anzuführen ist, dass der Makita Rotationslaser SKR200Z mit seinen roten Laserlinien auch im Außenbereich eingesetzt werden kann.

Der Rotationslaser von Makita ist ein idealer Helfer auf der Baustelle

Der Makita Rotationslaser SKR200Z ist nicht nur auf der Baustelle oder im Gartenbau ein idealer Helfer. Das Gerät wird auch im privaten Bereich eingesetzt, wenn zum Beispiel Bordüren in gleicher Höhe an den Wänden angebracht werden sollen.

Überall wo es auf genaue Messungen ankommt ist das Gerät der ideale Partner. Bei dem Makita Rotationslaser SKR200Z lässt sich die Rotationsgeschwindigkeit variabel einstellen. Der SKR200Z kann vom Benutzer mit der mitgelieferten Fernbedienung auch aus größeren Entfernungen (bis zu 200 Meter) gesteuert werden.

Der Makita Rotationslaser SKR200Z funktioniert zudem sogar auf einem schwierigen Gelände äußerst zuverlässig. Das Gerät verfügt über die Schutzklasse IP54 – das bedeutet es ist optimal gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt.

Dank der variablen Rotationsgeschwindigkeit des Fabrikates ist das Vermessen von horizontalen und vertikalen Abständen möglich. Fehlmessungen werden durch den Instrumentenalarmmodus verhindert. Ein angenehmer Aspekt bei der Verwendung des Makita Rotationslasers SKR200Z ist seine einfache Bedienung.

Das Gerät funktioniert mit und ohne die mitgelieferte Fernbedienung. Bei der manuellen Bedienung liegt die Reichweite bei 30 Meter mit Fernbedienung sogar bei 200 Meter.

Der Makita Rotationslaser SKR200Z glänzt mit einer Menge Zubehör

Besonders zu erwähnen ist das reichhaltige Zubehör des Gerätes. Der Makita Rotationslaser SKR200Z wird mit einem Koffer, für den mühelosen Transport geliefert. Dazu bekommt der Kunde auch eine Laserbrille, zum Schutz der Augen vor den Laserstrahlen.

Neben der Fernbedienung befindet sich noch eine Zieltafel im Lieferumfang. Mit der beigefügten Halterung kann der Rotationslaser zum Beispiel an einem Geländer festgemacht werden. Zudem verfügt der Laser noch über einen Stativanschluss von 5/8 Zoll.

Der Makita Rotationslaser SKR200Z – mit seinen Vor- und Nachteilen:

Mit den mitgelieferten Batterien kann bis zu zirka 60 Stunden gearbeitet werden. Danach müssen sie nachgekauft werden, dadurch entstehen Folgekosten. Der Rotationslaser wird mit einer Menge exquisitem Zubehör geliefert.

Die Zieltafel hilft beispielsweise, bei starkem Sonnenlicht, dass die Zielpunkte besser gesehen werden können.

Das lag vor allem an den vielen Funktionen, dem fairen Preis und dem reichhaltigen Zubehör. Auch die Fernbedienung und der geringe Energieverbrauch wurden von dem Kunden lobend erwähnt. Er ist so überzeugt von dem Rotationslaser, dass er ihn weiterempfiehlt.

Fazit

Der Makita Rotationslaser SKR200Z ist das ideale Gerät für den Einsatz auf Baustellen. Er findet auch im privaten Bereich Verwendung, wenn es um exakte Messungen geht. Mit dem Koffer der im Lieferumfang enthalten ist, lässt sich das nur 1,6 Kilogramm schwere Gerät einfach transportieren.

Der Rotationslaser mit seinem reichhaltigen Zubehör ist ein unersetzbarer Helfer von Handwerkern und Ingenieuren sowie von Hobbyhandwerkern. Auch das Preis/Leistungsverhältnis ist bei dem Lasergerät mit dem umfangreichen Zubehör ganz gewiss in Ordnung.