Skip to main content

Der Bosch Kreuzlinienlaser PCL 10

Weder gutes Augenmaß noch die Verwendung einer Wasserwaage kann ein derart exaktes Ergebnis liefern wie ein Kreuzlinienlaser.

Mit dem Kreuzlinienlaser PCL 10 aus dem Hause Bosch ist das Aufhängen von Bildern und das Anbringen von Bordüren ein Kinderspiel. Ebenso ist es möglich, Fliesen zu verlegen und Regale zu fixieren.

Mit diesem selbst nivellierenden Gerät können Arbeiten schneller und präzise verrichtet werden.
Der Bosch Kreuzlinienlaser PCL 10 bietet einen Arbeitsbereich von maximal zehn Metern und somit ist dieses Gerät ideal für Privathaushalte und Hobbyhandwerker.

Produktmerkmale

Der Bosch Kreuzlinienlaser PCL 10 ist ein Multifunktionstalent, welches zahlreiche handwerkliche Arbeiten erleichtert.

Je nachdem, für welche Funktion man sich entscheidet, erzeugt der Laser entweder eine gekreuzte Laserlinie oder auf Wunsch auch zwei Linien, die senkrecht zueinander auf die Wand projiziert werden. Dank der exakten Laserfunktion können beispielsweise Bilder exakt und unkompliziert in die gewünschte Position gebracht werden.

Der Bosch Kreuzlinienlaser PCL 10 arbeitet selbst nivellierend. Dies bietet den Vorteil, dass die erzeugten roten Laserlinien stets hundertprozentig gerade an die Wand projiziert werden. Dieses Gerät bringt sich selbständig ins Lot. Die Messgenauigkeit liegt bei ± 0,5 mm/m. Bosch garantiert dieses präzise Ergebnis im maximalen Arbeitsbereich von zehn Meter.

Die Bedienung ist unkompliziert und auch Laien können sich an den Bosch Kreuzlinienlaser PCL 10 heranwagen. Das praktische Hilfsgerät muss lediglich aufgestellt und eingeschaltet werden. Das Kreuz erscheint innerhalb von vier Sekunden in Form einer Linie, die exakt waagrecht oder senkrecht ausgerichtet ist.

Es handelt sich hierbei um eine 635 mm Laserdiode der Laserklasse 2.
Erscheint das grüne LED-Licht, so ist das Laserkreuz schon ausgerichtet. Das rote Licht bedeutet, dass das Laserkreuz noch dabei ist, sich exakt auszurichten.

Dieses Hilfsmittel ist multifunktional einsetzbar. Es kann nicht nur gekreuzte Laserlinien erzeugen, sondern auch einen punktförmigen Laserstrahl. Dieser bietet sich an, wenn eine senkrechte gedachte Hilfslinie benötigt wird.

Besonders praktisch ist das im Preis inkludierte Stativ, dank welchem der Kreuzlinienlaser unkompliziert und schnell ausrichten lässt. Die maximale Höhe liegt bei 1,5 m.

Der Bosch Kreuzlinienlaser PCL 10 kann entweder gerade aufgestellt werden, um beispielsweise ein Bild aufzuhängen oder es ist möglich, das Hilfsgerät schräg zu positionieren, um zum Beispiel Objekte parallel zur Treppe zu montieren.

Mit 0,5 Kilogramm handelt es sich beim Bosch Kreuzlinienlaser PCL 10 um ein wahres Leichtgewicht, welches platzsparend in der Schutzhülle verstaut werden kann.

Vorteile

Der multifunktional einsetzbare Bosch Kreuzlinienlaser PCL 10 verfügt über eine automatische Selbstnivellierung. In nur wenigen Sekunden ist ein rasches ebenso wie präzises Arbeiten möglich.
Die Laserlinien sind hervorragend sichtbar, da Bosch auf hochwertige und helle Laserdioden setzt. Das Laserkreuz und die roten Hilfslinien sind sowohl hell als auch klar auf der Projektionsfläche sichtbar. Dank der integrierten Abdeckung aus Glas sind nicht nur die projizierten Linien hervorragend zu sehen, auch der Laser ist zugleich geschützt.

Im Gegensatz zu konkurrierenden Produkten zeichnet sich der Bosch Kreuzlinienlaser PCL 10 durch einen großzügigen Arbeitsbereich bis maximal zehn Meter aus.
Die Bedienung ist unkompliziert und intuitiv. Somit können auch Laien und Hobbyhandwerker mit diesem Multitalent umgehen.

Das integriertes ¼”-Gewinde ist für mit allen gängigen Stativen kompatibel. Das mitgelieferte Stativ ist aus Aluminium hergestellt.

Für einen ausgezeichneten und bequemen Halt sorgt der angebrachte Softgrip.
Hervorzuheben ist, dass die Schutztasche für den Bosch Kreuzlinienlaser PCL 10 im Preis inbegriffen ist und auch die beiden benötigten 1,5-V-LR6 Batterien inkludiert. Somit können Handwerker sofort loslegen.

Nachteile

Es ist nicht möglich, einen ausgewählten Punkt von einer Wand auf die gegenüberliegende Wand zu projizieren, da der Kreisel nicht arretiert werden kann und bei extremer Schräglage kippt.

Die Linse des Lasers befindet sich frei im Gehäuse hängend. Dies bietet den Nachteil, dass sich der Laser wie ein Pendel zur Seite neigt, sobald das Gehäuse schief positioniert wird.

Das erzeugte Laserkreuz und die Hilfslinien sind indoor bestens sichtbar, outdoor kann sich die Sichtbarkeit des Laserstrahls ein wenig verringern.

Fazit

Wer auf präzise Richtlinien und exakte Ergebnisse Wert legt, ist mit dem Bosch Kreuzlinienlaser PCL 10 bestens beraten. Das selbst nivellierende Gerät erzeugt bestens sichtbare Richtlinien auf die Projektionsfläche, die zu 100 Prozent im Lot sind. Das Multifunktionstalent ist vielseitig einsetzbar, einfach zu bedienen und es kann platzsparend ebenso wie sicher in der Schutzhülle verstaut werden.

Das Set ist ideal dazu geeignet, sofort loszulegen, da sowohl die benötigten Batterien, als auch das Stativ und die Halterung inkludiert sind.